Franz Dittrich wurde 1982 in Offenbach am Main geboren. Zunächst studierte er an der HfG Offenbach Bühnenbild und schloss im Anschluss ein Bildhauereistudium an der HfbK Hamburg ab. Er wurde während seines Studiums mit einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes Ausgezeichnet.

 

Nach seinem Studium nahm er ein Engagement als Bühnenbildassistent am Schauspielhaus in Hamburg auf. Dieses verlängerte er auf Bitten der Intendantin Karin Beier um 2 weitere Jahre.

 

In dieser Zeit Assistierte er Bühnenbildnern/innen wie Anna Viebrock, Wilfried Minks, Katrin Nottrodt und Thomas Dreißigacker. Darüber hinaus bildete sich eine enge Zusammenarbeit mit der Intendantin Karin Beier und ihrem Bühnenbildner Johannes Schütz, deren ständiger Begleiter er über 5 Jahre hinweg wurde. In seiner letzten Spielzeit realisierte er 3 Bühnenbilder am Deutschen Schauspielhaus unter der Regie von Karin Beier, Sebastian Reiber und Christoph Luser.

 

In der ersten Spielzeit als freier Bühnenbildner arbeitete er mit namhaften Regisseuren/innen wie Claudia Bauer, Ulrich Rasche und Arpad Schilling am Schauspiel Bonn, dem Residenztheater München und dem Sächsischen Staatsschauspiel in Dresden zusammen.

 

Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn außerdem mit den Regisseur/innen Konstanze Kappenstein und Jan Steinbach.

 

 

Studium
2006 – 2010 Bildhauerei Studium an der HfG Offenbach; bei Wolfgang Luy

2003 – 2006 Bühnenbild Studium an der HfG Offenbach; bei rosalie

 

Stipendien

2008 bis 2012 Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes

2012 Förderung durch den Freundeskreis der HfBK

2012 Förderung durch die Theodor Pfizl Stiftung

2006 bis 2008 Förderung durch die Johannes Mosbach Stiftung

 

Bühnen- und Kostümbild

 

2019    Staatsschauspiel Dresden;

Die Firma / Schilling (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Arpad Schilling

Residenztheater München; Elektra / Hofmannsthal (Co-Bühnenbild)

Regie: Ulrich Rasche

Hamburger Kammerspiele; Westend / Rinke (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Carlo Ljubek

 

2018    Landestheater Detmold;

Michael Kohlhaas / Kleist (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Konstanze Kappenstein

Schauspiel Bonn; Die Zofen / Genet (Bühnenbild)

Regie: Claudia Bauer

Landestheater Esslingen; Monscheindrache / Lepper (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Konstanze Kappenstein

 

2017 Deutsches Schauspielhaus Hamburg;

The Who and the What / Aktar (Bühnenbild)

Regie: Karin Beier

Deutsches Schauspielhaus Hamburg; Passionsspiele / Reiber

(Bühnenbild)

Regie: Bastian Reiber

Deutsches Schauspielhaus Hamburg; Karte und Gebiet / Houellebecq (Bühnenbild)

Regie: Christoph Luser

 

2016 Deutsches Schauspielhaus Hamburg;

Aufzeichnungen über die Pubertät / Fichte

Regie: Sebastian Kreyer

(Bühnenbildmitarbeit)

Deutsches Schauspielhaus Hamburg; In a Lonley Place / Müller (Bühnenbild)

Regie: Michael Müller

Deutsches Schauspielhaus Hamburg; Aufbruch / Müller (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Michael Weber

 

2015 Schauspiel Frankfurt; Dantons tod / Büchner (Bühnenbildmitarbeit)

Regie: Ulrich Rasche

 

2014 Schauspiel Kiel; Nathan der weiße / Lessing (Bühnenbild)

Regie: Jan Steinbach

 

2013 Euro Central Theater Bonn; Käthe Hermann / Anna Lepper (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Konstanze Kappenstein
Landestheater Vorpommern; Viel Lärm in Chiozza / Carlo Goldoni (Bühnen- und Kostümbild)
Regie: Dirk Löschner
Rheinisches Landestheater; Ente, Tod und Tulpe / Nora Dirisamer (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Konstanze Kappenstein

 

2012 Theater Vorpommern; Der weiße Heiland / Gerhard Hauptmann (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Jan Steinbach
Staatstheater Wiesbaden; Bezahlt wird nicht / Dario Fo (Bühnenbild)

Regie: Jan Steinbach

 

2011 Euro Central Theater Bonn; Die Gerechten / Albert Camus (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Jan Steinbach

 

2009 Polnisches Tanztheater Posen; Alexanderplatz / nach Döblin (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Paulina Wycichowska
Zeitgenössisches Theater Stettin; Andromache / Jean Racine (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Joanna Lewicka

 

2008 Staatstheater Darmstadt; Die Kassette / Carl Sternheim (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Sybille Proll-Pape
Staatstheater Darmstadt; Hotel Paraiso / Lutz Hübner (Bühnenbild)
Regie: Anna-Lena Kühner
Europa Theater Bonn; Lieblingsmenschen / Laura de Weck (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Jan Steinbach

 

2007 Staatstheater Wiesbaden; Die Nacht singt ihre Lieder / John Fosse (Kostümbild)

Regie: Jan Steinbach
Staatstheater Wiesbaden; 5:8 / Müller Hornbach (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Jurate Vanuchewski

 

2006 Stadttheater Gießen; Die Kopien / Carill Churchill (Bühnen- und Kostümbild)

Regie: Evelyn Becker
Staatstheater Darmstadt; Party mit totem Neger / Kai Hänsel (Bühnen- und Kostümbild)
Regie: Konstanze Kappenstein
Capitol Offenbach; Publikumsbeschimpfung / Peter Handke (Bühnenbild)
Regie: Evelyn Becker
Staatstheater Wiesbaden; Magic Afternoon / Wolfgang Bauer (Bühnenbild)

Regie: Jan Steinbach

 

Publikationen
2013 Echoraum, Bundeskunsthalle, Bonn
2010 Die Interview, Kulturreich, Hamburg
2009 Pomp, Kunstverein Viernheim
2008 Global Generation, Artoholics, Freiburg

2007 Paradise Found, Museum Schloss Benrath, Düsseldorf